Über mich

Krisenfest? Nein. Krisenerprobt? Ja. Als Journalistin und in der Humanitären Hilfe habe ich weltweit in volatilen und komplexen Krisensituationen gearbeitet und dabei auch die eine oder andere persönliche Krise ausgestanden. Dann hat mich mein Weg nach Deutschland geführt. Bei der Perspektivenwechsel GmbH habe ich die Ausbildung zum Krisen- und Executive Coach absolviert.

Auf diesem Abschnitt meines Weges haben sich auch zwei Gefährten zu mir gesellt: mein Mann und unser kleiner Sohn.

Ich freue mich, wenn auch wir uns treffen. Und vielleicht eine Etappe zusammen unternehmen. Ich bin kein Experte ihres Lebens und auch kein weiser Lehrer. Aber ich kann ihnen auf ihrem Weg als Fährtensucher und Sparring-Partner zur Seite stehen. Immer mit offenem Blick fürs Terrain und einem für sie passenden Repertoire an Coaching-Methoden im Gepäck.